Reifengröße

ADAC Winterreifentest

Die aktuellen Ergebnisse des ADAC Winterreifentests 2018 mit 28 Winterreifenmodellen in 2 Reifengrößen liegt nun vor.

ADAC Winterreifentest 2018

weitere ADAC Reifentests

Der richtige Reifen-Luftdruck

An dieser Stelle finden Sie einige Informationen und Tipps zum Thema Reifen-Luftdruck.

  • Luftdruck immer optimal einstellen.
    Um ein optimales Fahrverhalten zu erzielen und die Lebensdauer der Reifen nicht unnötig zu verringern, sollte der Luftdruck in den Reifen immer auf die vom Hersteller vorgegeben Werte eingestellt sein.

  • Wo finde Ich die Werte für den Luftdruck
    Die Luftdruck-Werte finden Sie in der Bedienungsanleitung ihres Fahrzeugs. Oftmals sind die Werte auch auf der Innenseite der Tankdeckelabdeckung oder auf dem vermerkt.

  • Luftdruck regelmäßig kontrollieren.
    Kontrollieren Sie den Luftdruck der Reifen in regelmäßigen Abständen (alle 2-3 Wochen). Vor langen Fahrten oder bei einer hohen Zuladung sollte zusätzlich gemessen werden.

  • Kontrollieren Sie den Luftduck immer am Kalten Reifen.
    Ein Nachfüllen des Luftdrucks am warmen Reifen führt zu einer Verfälschung.

  • Zu niedriger Luftdruck führt zu Verschleiß.
    Ein zu geringer Luftdruck führt zu einem erhöhten Verschleiß (stärkerer Abrieb). Hinzu kommt, dass ein zu geringer Luftdruck zu einer Erwärmung des Gummis in der Walkzone führt, was die Lebensdauer des Reifens verringert. Durch den höheren Rollwiderstand kommt es zudem zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch.