Reifengröße

ADAC Sommerreifentest

Die aktuellen Ergebnisse des ADAC Sommerreifentests 2019 mit 32 Sommerreifenmodellen in 2 Reifengrößen liegt nun vor.

ADAC Sommerreifentest 2019

weitere ADAC Reifentests

Goodyear DURAGRIP XL Logo Goodyear

Achtung: Zum Lieferumfang gehört ausschließlich der Reifen. Abgebildete Felgen dienen nur zur Veranschaulichung!


Alle Größen anzeigen von:

Sommerreifen Goodyear DuraGrip

Sommerreifen 165/60 R15

Weitere Sommerreifen von Goodyear

Goodyear DuraGrip XL 165/60 R15 81 T

Reifen lieferbar Dieser Reifen ist sofort lieferbar!

Kategorie Sommerreifen

Hersteller Goodyear

Profil DURAGRIP XL

Reifengröße 165/60 R15 81 T

Geschwindigkeitsindex T Zulassung bis 190 km/h

Tragfähigkeitsindex 81

Artikel-Nr 102464

Sonstiges XL: Extra Load, Bezeichnung für höhere Tragkraft

Preis pro Reifen

 57,60 € 

incl. MwSt

Stück

ab 2 Reifen kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

Einzelstücklieferung pauschal 5,50 €

Der DuraGrip ist ein Sommerreifen für Kompaktklasse-Wagen aus dem Hause Goodyear, der durch hohe Laufleistung, geringen Kraftstoffverbrauch und gutes Handling überzeugt. Beim Sommerreifentest 2011 konnte der DuroGrip vor allem bei diesen Prüfkriterien punkten. Ebenso überzeugend wirkte der Reifen beim Fahrverhalten auf trockener Straße. Leichte Abstriche gab es beim Nasshandling, weshalb der DuraGrip in der Reifengröße 175/65 R 14 T nur ein abschließendes "befriedigend" erhielt.

Kraftstoffeffizienz Nasshaftung
Rollgeräusch Reifen Geräuschentwicklung
Fahrzeugart

Das EU-Reifenlabel

Alle Reifen, die nach dem 1. Juli 2012 produziert wurden müssen mit dem Europäischen Reifenlabel versehen sein. Die Reifen werden anhand von 3 Eigenschaften klassifiziert: Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externes Rollgeräusch.

Kraftstoffeffizienz: über den Rollwiderstand beeinflusst der Reifen den Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs. Zwischen den Stufen G und A liegt eine Differenz im Kraftstoffverbrauch von ca. 7,5 %.

Nasshaftung: gibt Auskunft über das Bremsverhalten eines Reifens bei nasser Fahrbahn. Maßgeblich für die Bewertung ist eine Geschwindigkeit von 80 km/h. Der Unterschied zwischen den einzelnen Klassen beträgt ca. 3-5 m. Die Kategorien D und G sind nicht belegt.

Rollgeräusch: gibt Auskunft über die Geräuschentwicklung des Reifens beim Vorbeifahren.

Reifen, die vor dem 1. Juli 2012 produziert wurden, werden ohne Reifenlabel ausgeliefert.

Testergebnisse:

ADAC 2012: befriedigend, Reifengröße im Test: 165/70 R14
ADAC 2011: befriedigend, Reifengröße im Test: 175/65 R14
Auto Bild 2010: ausreichend, Reifengröße im Test: 185/60 R15